Unser Notfall des Monats: BOUNTY & DUPLO
  
Bounty 
 
Geschlecht: weiblich / kastriert
Alter: geb. Januar 2014
Rasse: Mischling (60 cm / ca. 33 kg)

Duplo   

Geschlecht: männlich
Alter: geb. ca. August 2013
Rasse: Mischling (ca. 55 cm / ca. 25 kg)
 
 
Aufenthaltsort: in einer Pflegestelle in 45478 Mülheim an der Ruhr / NRW
Notfall aufgrund von: Besitzer verstorben
 
Video1   Video2      Video3
 
Bounty und ihr Freund Duplo (unter unseren Rüden) wurden als Welpen von uns hier nach Deutschland vermittelt. Sie hatten bei ihrer Besitzerin ein wunderschönes Leben, leider ist sie jetzt verstorben und wir suchen für beide Hunde ein ein gemeinsames neues Zuhause. Die beiden haben so viel durchgemacht, dass wir sie ungerne auseinander reißen möchten...
 
Bounty ist ein sehr zartes und sensibles Wesen, trotz ihrer 33 kg. Sie spielt noch sehr gerne, sucht sich die Hunde dafür aber aus, dann kann es auch schon mal wild zur Sache gehen. Sie darf man nur leise ansprechen, ansonsten zieht sie sich sofort in ihr Schneckenhaus zurück, ist aber nicht nachtragend und taut schnell wieder auf. Leider hat sie einige “Baustellen”, was den Knochenapparat angeht. Schon in jungen Jahren zeigte sich ein Problem im Ellbogengelenk, welches operativ behoben wurde durch eine aufwändige OP. Danach kam noch ein Kreuzbandriss dazu, auch dieser wurde operativ versorgt. Momentan bekommt sie jeden Monat eine Librela Spritze, welche gegen die Arthrose wirkt, welche leider vorhanden ist im Ellbogengelenk. Sie hinkt oft ein klein wenig, aber tut der Lebensfreude keinen Abbruch, sie liebt es spazieren zu gehen, zu rennen und zu toben. Auch Bounty mag alle Menschen, Kinder sind auch völlig ok, das kennt sie. Wenn es ihr zu viel wird geht sie. Tagsüber merkt man auch sie kaum, sie bellt kaum, und wenn braucht man nur ein Mal etwas sagen, dann beschwichtigt sie sofort. 
 
Duplo ist ein Träumerle, sehr liebevoll mit allen Menschen, egal ob klein oder groß! Sehr anhänglich und liebebedürftig, aber auch ein wenig in seiner eigenen Welt. Er schläft gerne, und hört auch langsam schlechter- manchmal muss man ihn anfassen, damit er einen wahrnimmt. Aber selbst dann erschrickt er nicht, sondern ruht in sich. Er hat seinen eigenen Kopf, den er aber immer sehr charmant durchsetzt. Hier, auf umzäunten Gelände, ist er sehr wachsam, und verbellt jeden, der vorbei geht- Hunde natürlich besonders. Draußen, bei Begegnungen, ist er immer eine “Friedenspfeife”, will nie Ärger und ist eher desinteressiert an anderen Hunden. Ganz selten wird er aber auch noch richtig albern, und spielt- gerne mit Menschen, aber auch mit Hunden. Die meiste Zeit des Tages bemerkt man ihn aber gar nicht, weil er tief und fest schläft.

Beide Hunde sind zwar jagtriebig, aber können frei laufen und sind abrufbar (naja, wenn man das Wild früh genug sieht natürlich). Katzen sollten nicht im neuen Zuhause sein, besser auch keine Kleintiere, die frei herumlaufen. Die beiden sind wahre Schätze, so lieb und freundlich, und zusammen ein perfektes Team...ja, sie sind schon älter, aber man bekommt hier ein reifes Pärchen, es gibt kaum etwas, was man an Arbeit investieren müsste wie bei jungen Hunden... Besonders Duplo liebt es draußen zu liegen und zu beobachten, in der Sonne zu schlafen und einfach zu sein, spazieren gehen beide sehr, sehr gerne. Sehr easy und sie machen so viel Freude. Sie haben so viel verloren in kürzester Zeit, dennoch sind sie aufgeschlossen, freundlich zu jedermann, und werden jede Familie sehr bereichern. Traumhunde...
 
            

 Pflegestellen gesucht

Wir suchen jederzeit Pflegestellen, vorübergehende Plätze für unsere Welpen und erwachsenen Hunde. Für viele Familien ist es wichtig, die Hunde vor der Vermittlung kennenzulernen. Der Funke springt eher über, wenn man das Tier wortwörtlich anfassen kann. Parallel retten SIE damit Hundeleben, denn jeder Tag in Griechenland kann für unsere Hunde der Letzte sein. Viele unserer Fellnasen leben aktuell auf der Straße oder sehr isoliert in den Sheltern. Nur wenige Plätze sind dort überhaupt frei und die Kapazitäten sind zudem begrenzt. Überführungen der Hunde in deutsche Pflegestellen sind daher enorm wichtig, denn nur hier kann den Tieren ein gesichertes und artgerechtes Leben ermöglicht werden.
Für Sie als Pflegestelle ist für alles gesorgt, denn unsere Pflegis sind über den Verein versichert, gemeldet und tierärztliche Behandlungen werden übernommen. Selbst ein Sicherheits-Geschirr gibt es bei Übergabe des Hundes dazu. Gerne stehen wir bei weiteren offenen Fragen oder Unklarheiten zur Verfügung - sprechen Sie uns gerne an
Zudem freuen wir uns auch, sofern Sie unsere Pflegestellen-Flyer aushängen und verteilen :-)

Kaufen/spenden Sie über die folgenden Links und helfen Sie unserer Tierschutzarbeit:

                                         

VETO - Europas Stimme fuer Tierschutz

                    

Copyright © 2022 Tiere in Not Griechenland e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen