Unsere Notfellchen

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen unsere Notfälle vor: Hunde, die leider oft keine guten, bis gar keine Chancen auf eine Familie haben. Bitte schauen Sie hier zweimal hin, denn diese Hunde haben es mehr als verdient ihr weiteres Leben bei einer netten Familie zu verbringen! Wir versprechen Ihnen, dass sie es Ihnen doppelt und dreifach danken werden.

Alle Notfellchen werden nur direkt in ein Zuhause vermittelt, d.h. hier bieten wir keinen Zwischenstopp über eine Pflegestelle an. Einzige Ausnahme: Es sind akute Notfälle, bei denen durch eine OP/Behandlung hier in Deutschland besser geholfen werden kann.


Name: Floyd 
 
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: geb. ca. September 2015
Rasse: Mischling (ca. 50 cm)
Floyd ist in einer Pflegestelle in Detmold
 
Floyd kommt ursprünglich aus Griechenland und kam seinerzeit als Pflegehund nach Deutschland. Leider kam er dort nicht zurecht - das veränderte Leben in einem häuslichen Umfeld bei einer Familie mit kleinen Kindern und urbaner Geräuschkulisse überforderte ihn sehr. Stressbedingt ging er situativ „nach vorne“, ohne dabei aber zu verletzen. Floyd ist ein Hund, der einen ruhigen und routinierten Alltag benötigt, er hat grundsätzlich ein freundliches Gemüt. Bei neuen Dingen zeigt er sich allerdings schnell unsicher - jedoch immer neugierig. Mit anderen Hunden zeigt er sich unkompliziert und sozialverträglich. Floyd ist sehr verschmust und menschenfreundlich. Katzen und Kleintiere sollten aufgrund seines wahrscheinlichen Jagdtriebes allerdings eher nicht im Haushalt leben. Auch Kinder sollten mindestens das jugendliche Alter erreicht haben.
 
Leider ist Floyd Leishmaniose positiv getestet worden, er wird aber (mit Allopurinol) behandelt und es geht ihm täglich besser. Seine Haut sieht wieder sehr gut aus, und er fühlt sich wohl. Derzeit ist Floyd in einer Tierpension untergebracht, es wird sich mit viel Liebe um ihn gekümmert. Allerdings wünschen wir uns für Floyd gerne eine private Pflegestelle, wo er einen festen Platz im häuslichen Alltag hat und dort zur Ruhe kommen kann. Alle tierärztlichen Kosten werden natürlich vom Verein übernommen, es sollten allerdings Menschen mit guten Vorkenntnissen sein, da Floyd durch seine Unsicherheiten schnell in Stress gerät. Auch sein zukünftiges Zuhause sollte eher ländlich sein, da der Straßenverkehr in einer Grossstadt ihn einfach überfordern würde.
       
Aktuelle Patin: Tatjana Isotow - 10,00 Euro monatlich

Name: Max
Status: reserviert
 
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: geb. ca. Juni 2012
Rasse: Mischling (ca. 35 cm)
Max ist zur Zeit noch in Griechenland/Karditsa

Max wurde vor 7 Jahren von Evi an eine griechische Familie vermittelt, bislang hatte er dort auch ein gutes Leben. Leider wird aber nun ein Kind erwartet, und der kleine Max wird überflüssig :-( Am besten sollte er schon "gestern" verschwunden sein, wir suchen daher dringend eine neue Familie, die den kleinen Spatz zu sich nimmt. Max ist nur freundlich und nett, er versteht gerade die Welt nicht mehr, weil er nicht mehr in seiner gewohnten Umgebung bleiben darf.
 
Update 27.02.2019:
Max ist leider Leishmaniose positiv getestet worden. Er bekommt entsprechende Medikamente und hofft nun mso mehr auf eine liebevolle Familie, die sich nicht von der Diagnose abschrecken lässt. Ihm geht es sehr gut und die Behandlung schlägt positiv an. Gerne beraten wir bei Fragen rund um die Krankheit/Behandlung.
       
Aktuelle Paten: Christine Schattling - 10,00 Euro monatlich, Helga Hoch - 25,00 Euro monatlich

Name: Terra

Geschlecht: weiblich/kastriert
Alter: geb. ca. Oktober 2018
Rasse: Mischling
 (ca. 50 cm)
Terra ist zur Zeit noch in Griechenland/Karditsa
 
Terra ist ein absoluter Sonnenschein, sie ist wirklich immer!!! gut drauf und verbreitet überall gute Laune! Evi fand sie vor einigen Monaten auf der Straße, die Kleine hatte einen schlimmen Autounfall und das Vorderbeinchen war dabei völlig zerschmettert worden. Leider blieb keine andere Wahl als eine Komplett-Amputation des rechten Beinchens. Terra wächst nun damit auf, und es scheint sie bislang nicht sonderlich zu stören. Sie ist freundlich zu Mensch & Tier, ist einfach nur freundlich und liebenswert. Wer sie kennt, schließt sie sofort in sein Herz.
      
Aktuelle Patin: Bianca Kroll - 20,00 Euro monatlich

Video1  Video2  Video3
Name: Jerome 

Geschlecht: männlich
Alter: geb. ca Februar 2017
Rasse: Mischling (ca. 50 cm)
Jerome ist zur Zeit noch in Griechenland/Karditsa

Jerome ist ein mega freundlicher, noch etwas unsicherer Junghund. Leider ist er taub geboren, und benötigt daher eine entsprechend körpersprachliche Führung (über Sichtzeichen oder ein Vibrationshalsband). Gehörlose Hunde bellen meist etwas mehr als "hörende", Freilauf ist eben schwierig, weil ein Rückruf nicht möglich ist - es gibt einige Dinge, die man eben beachten muss. Von Vorteil ist hier ein bereits vorhandener, souveräner Hund, an dem er sich orientieren könnte. 

update 17.09.2017

Jerome lebt mit vielen anderen Hunden problemlos zusammen, er ist Menschen anfangs etwas scheu gegenüber, überwindet sich aber recht schnell.

      

Aktuelle Paten: Christa Reuter - 10,00 Euro monatlich, Ursula Neiß - 20,00 Euro monatlich



Video1  Video2  Video3  Video4
Name: Tripos

Geschlecht: männlich
Alter: geb. ca. August 2015
Rasse: Mischling (ca 50 cm)
Tripos ist zur Zeit noch in Griechenland/Karditsa

Tripos wurde schwer verletzt, nach einem Autounfall, aufgefunden. Leider musste ihm sein rechtes Hinterbein daraufhin amputiert werden, diverse Versuche das Beinchen noch zu retten, scheiterten.

Tripos kommt damit allerdings sehr gut zurecht, und hat gelernt, sich als Dreibeiner zu arrangieren. Er mag alle anderen Hunde und Menschen im Tierheim, und zeigt sich als freundlicher, junger Mann. Noch dazu ist wirklich bildschön ;-)
      

Aktuelle Paten: Natalie Karpowski & Birgit Hausdorf & Efthimia Michalaki - je 10,00 Euro monatlich



Name: Yumi   

Geschlecht: weiblich/kastriert
Alter: geb. ca Januar 2016
Rasse: Mischling (ca. 35 cm)
Yumi ist zur Zeit noch in Griechenland/Kavala


Yumi wurde vor 2 Monaten ausgesetzt, Tierschützer haben sie zu sich genommen, sie kastrieren lassen und versorgt. Nun bringen sie es nicht über's Herz sie wieder ihrem Schicksal zu überlassen...
Die Kleine soll freundlich sein, mag es beschmust zu werden, kennt Katzen, Kinder, andere Hunde, und ist unkompliziert.
 
update 09.02.2018:
Yumi ist leider Leishmaniose positiv getestet worden :( Sie bekommt entsprechende Medikamente und hofft weiter auf eine liebevolle Familie, die sich nicht von der Diagnose abschrecken lässt.
       
Aktuelle Paten: Harald Uebelacker - 20,00 EURO monatlich

Video
Name: Stella 


Geschlecht: weiblich/kastriert
Alter: geb. ca Mai 2016
Rasse: Mischling
(ca. 60 cm)
Stella ist zur Zeit noch in Griechenland/Karditsa

Stella ist eine sehr anhängliche und aufgeschlossene Mix Hündin. Evi hatte sie mit einem völlig verkümmertem, linken Vorderbein aufgefunden, wahrscheinlich hatte sie einen Unfall, und die Nerven waren abgestorben. Stella hatte unendliche Schmerzen, ihr ganzes Gesicht war verzerrt und traurig... trotzdem ließ sie sich direkt mitnehmen und zeigte keinerlei Scheu oder Misstrauen! Kaum war das Beinchen ab, taute sie regelrecht auf! Ihre Augen strahlen nun und sie wird es noch lernen, entsprechende Muskeln aufzubauen und besser zu laufen. Hier muss sie erst noch ins Gleichgewicht kommen! Sie ist recht schwer gebaut und kein Schoßhündchen, trotz ihrer nur 3 Beine.
Wir suchen für Stella ein ebenerdiges Zuhause, gerne mit einem Garten, damit sie sich ihre Kräfte so einteilen kann, wie sie es am besten schafft. Kleine Spaziergänge werden aber später auch möglich sein. 
      

Aktuelle Paten: Beate Schreitz - 10,00 Euro monatlich, Marlene Nanninga - 20,00 Euro monatlich, Katja Engelhardt - 25,00 Euro monatlich


Video1  Video2  Video3  Video4
Name: Zumby 

Geschlecht: weiblich/kastriert
Alter: geb. ca Dezember 2017
Rasse: Mischling (ca. 50-55 cm)
Zumby ist zur Zeit noch in Griechenland/Karditsa

Die süße Zumby hatte ebenfalls einen Autounfall...gelähmt wurde sie einfach liegen gelassen, es waren Wirbel betroffen.
Und so konnte sie die ersten Wochen gar nicht aufstehen...mittlerweile klappt es aber ganz gut, wenn sie einmal steht, dann geht es auch voran;-)
Sie ist natürlich noch sehr instabil, daher wäre gerade jetzt eine Physiotherapie sehr, sehr wichtig!
Da das in Griechenland nicht geleistet werden kann werden ihre Fortschritte Zeit brauchen. Und niemand kann eine Prognose ausstellen.
Aber Zumby ist ein so lebensfrohes und liebes Mädchen, ein Welpe, der genau denselben Unsinn im Kopf hat wie die Anderen;-)
Wir wünschen uns für sie eine Chance bei einer tollen Familie, die vielleicht auch einem nicht perfekten Wesen eine Chance gibt...
      

Aktuelle Paten: Irene Frechen-Burgholz - 10,00 EURO monatlich, Marco Gau & Heike Lee - 30,00 EURO monatlich, Thomas Zeiler und Ingrid Trapp-Uebelacker , jeweils - 15,00 EURO monatlich

Video1  Video2
Name: Sissy

Geschlecht: weiblich
Alter: geb. ca August 2018
Rasse: Mischling(ca. 45-50 cm)
Sissy ist zur Zeit noch in Griechenland/Karditsa
 
Sissy wurde eines Nachts von Dimitra und Evi auf der Straße gefunden, ihr Fell- und Hautzustand war schrecklich und sie musste sofort komplett geschoren werden. Ihre Haut war völlig gerötet und von Pusteln übersäht. Viel Schlimmeres zeigte sich allerdings erst bei der Schur: Sissy hatte eine angeborene körperliche Anomalie, ihr After und die Geschlechtsorgane (damals noch ein Penis) waren durchgehend offen. Es war nichts einzeln verwachsen oder geschlossen. Sissy kotete und urinierte lediglich aus dieser einen, länglichen Öffnung!
 
Um ihr Leben zu retten, wurde in einer OP aus einem kleinen Rüden sodann eine Hündin - ohne innere Geschlechtsorgane. Sissy hat nun einen eigenen Darmausgang, und einen Ausgang über den sie uriniert wie ein Mädchen. Und so bekam sie nun auch einen Namen der zu einem Mädchen passt ;-)
 
Die kleine Maus ist absolut aufgeschlossen und verspielt, sehr liebenswert und wird täglich frecher :-) Das zeigt uns, dass es ihr gut geht und wir freuen uns die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Leider können wir keine Prognosen abgeben, ob sie in der Lage sein wird, den Kot und Urinabsatz auch im Haus zu kontrollieren, wer die Kleine zu sich nimmt, muss also ggf. mit einer Inkontinenz rechnen. Wir hoffen trotzdem, dass Sissy nach all dem was sie schon erleben musste, nun endlich ein wunderbares Zuhause findet. Egal ob sie nun männlich, weiblich oder irgendetwas dazwischen ist.
       
Aktuelle Paten: Birgit Dureuil - 30,00 Euro monatlich, Heike Doppler - 10,00 Euro monatlich, Frank Stadler - 15,00 Euro monatlich, Sarah Pelz - 5,00 Euro monatlich


Name: Dora  

Geschlecht: weiblich/kastriert
Alter: geb. ca Oktober 2017
Rasse: Mischling (ca. 50 cm)
Dora ist zur Zeit noch in Griechenland/Karditsa
 
Dora lebt vor dem alten Tierheim und wird dort von Evi versorgt. Sie ist eine sehr freundliche Hündin mit einem ruhigen Wesen.
Menschen gegenüber ist sie sehr aufgeschlossen und lässt sich gerne streicheln :)
 
update 04.12.2018:
Dora ist leider Leishmaniose positiv getestet worden :( Sie bekommt entsprechende Medikamente und hofft weiter auf eine liebevolle Familie, die sich nicht von der Diagnose abschrecken lässt...
      
Aktuelle Paten: Karin Mellwig - 5,00 Euro monatlich, Tatjana Isotow - 10,00 EURO monatlich, Gabriele Herkelmann - 50,00 EURO einmalig

 
Name: Hardy

Geschlecht: männlich
Alter: geb. ca. Juli 2014
Rasse: Mischling  (ca. 50 cm)
Hardy ist zur Zeit noch in Griechenland/Karditsa
 
Hardy heisst eigentlich Giaban, aber da das unausprechlich ist, hat er nun einen neuen Namen bekommen. Hardy gehörte einer Gruppe Zigeunern in Karditsa, eines Tages wurde er von einem Auto angefahren und musste operiert werden. Als die Rechnung kam, holte ihn dann niemand mehr beim Tierarzt ab. So hat Evi ihn dann übernommen. Hardy hat eine Stahlplatte im Vorderbein, lebt aber sehr gut damit. Ob diese irgendwann einmal wieder entfernt werden muss wird die Zeit zeigen, in einigen Fällen kann die Platte am Knochen bleiben.
.
Hardy ist sehr freundlich und sehr schmusig, ein aufgewecktes und munteres kleines Kerlchen. Er sieht ein bisschen aus wie Border Collie, und kommt mit seinem Charakter deren Verhaltensweisen sogar recht nahe :-)
      
Aktuelle Paten: Anneliese Friedberg - 100 EURO einmalig

Name: Billys

Geschlecht: männlich
Alter: geb. ca Januar 2015
Rasse: Setter-Mischling 
(ca. 55 cm)
Billys ist zur Zeit noch in Griechenland/Karditsa

Billys wurde im Januar 2019 am See von Plastiras gefunden, er saß dort alleine mitten im Schnee... um ihn herum nur Kälte und Frost. Zuvor hatte ein schwerer Ast Schnee auf ihn abgeworfen, Billys hatte nicht mal mehr Kraft ihn von seinem Kopf abzuschütteln. Verlassen und ängstlich saß er da, und trotz dem einige wenige Menschen an ihm vorbeiliefen, kümmerte sich absolut niemand :-( Nachdem Elias ihn mitgenommen hatte, wurde er sofort dem Tierarzt vorgestellt: Er war stark unterkühlt und abgemagert - leider wurde er dort auch positiv auf Leishmanien getestet. Doch mit viel Liebe, Futter und Therapien ist aus ihm heute wieder ein bildschöner und glücklicher Rüde geworden!
 
Billys ist ein ganz freundlicher und liebevoller Schatz, er liebt es zu spielen und genießt sich, und die Welt um ihn herum. Mit den anderen Hunden im Shelter versteht er sich prima, und freut sich ebenso über jeglichen menschlichen Kontakt. Er ist sensibel und entsprechend anhänglich, und demnach nicht nur für Setter-Freunde ein absoluter (Gold)Schatz! Entsprechend seiner Rasse ist natürlich mit Jagdtrieb zu rechnen, ein eingezäunter Garten wäre daher schön - ist aber kein Muss :-) Wir hoffen sehr, dass Billys -trotz seiner Diagnose- ein liebevolles und warmes Zuhause findet, in welchem er nie wieder frieren muss oder alleine gelassen wird.
       
Copyright © 2019 Tiere in Not Griechenland. Alle Rechte vorbehalten.
top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen